Sennet, Richard - Respekt

Still, I don't believe mutual respect is merely a tool to grease the gears of society. This art has consequences for the people who practise it; exchange turns people outward - a stance which is necessary for the development of character.

Ich denken dennoch nicht, dass gegenseitiger Respekt nur ein Mittel zum Zweck ist, damit die Mechanismen der Gesellschaft reibungloser greifen. Er ist eine Kunst, die Auswirkungen auf die hat, die sie praktizieren; der Austausch wendet den Focus der Menschen nach außen - eine Haltung, die zur Entwicklung des Charakters notwendig ist.

 

Letzte Änderung am Samstag, 22 November 2014 23:20

Weitere Informationen

  • Urheber: Richard Sennett
  • Biografisches: US-amerikanischer Soziologe
  • Quelle: Respect In A World Of Inequality - W.W. Norton & Company, 2003
  • Details: S. 226
  • ISBN: 0-393-05126-9

Mehr in dieser Kategorie:

Bayernjazz-Tweets

Wer ist online

Aktuell sind 46 Gäste online

Wo man jazzt, lass Dich ruhig nieder... nur lies auch Twitter hin und wieder.


Immer für Sie da

Bayerisches Jazzinstitut
Brückstr. 4, D-93047 Regensburg
Telefon: +49 (0)941- 56 22 44
Fax: +49 (0)941-5 20 33
service@bayernjazz.de

 

Go to top